Fleisch vom Galloway-Rind

Fleisch vom Galloway-Rind

Das natürliche Geschmackserlebnis

Galloway-Fleisch ist ein natürliches Geschmackserlebnis, das dank extensiver Weidehaltung im Herdenverband keinen faden Beigeschmack hat.

Seine Struktur ist fein, der Gesamtfettgehalt beträgt maximal 3 % bei etwa 98 % ungesättigten Fettsäuren und die intramuskuläre Fetteinlagerung ist ausgewogen – Bewegung, frische Luft und Grünzeug als Futter machen sich bezahlt.

Ein leicht nussiger Eigengeschmack in Kombination mit einer absolut saftigen und zarten Struktur machen aufwändige Zubereitungsweisen überflüssig. Mit der extensiven Haltung geben wir unseren Belties genügend Zeit, um heranzuwachsen – ein stressfreies Leben und eine würdevolle Schlachtung ohne Hektik wirken sich zusätzlich positiv auf die Fleischqualtität aus.

Und weil gut Ding wirklich Weile braucht, hängen wir das Galloway-Fleisch nach der Schlachtung ausreichend ab, bevor wir es für den Verkauf in Teilstücke zerlegen – für ein wirklich perfektes Geschmackserlebnis.

Unsere Fleischpakete sind so konzipiert, dass das ganze Rind nach dem Prinzip des „Cow-Sharing“ aufgeteilt wird. Das Tier wird dabei vollständig verwertet und es entstehen keine Abfälle. Bye, bye Lebensmittelverschwendung – denn auch das steht für eine naturnahe Landwirtschaft.

Wenn Fleisch, dann bewusst, regional und fair, direkt von deinem Landwirt. So kannst du dir sicher sein, woher dein Fleisch kommt. Wir sind keine Händler. Wir lassen keine Bauernhof-Idylle von irgendeiner Marketingagentur erfinden. Wir sind Landwirte mit Leidenschaft! Und wir sind stolz auf unsere Produkte.